Promispiel beim Bodenseecup der Wasserballer Pelikan Bregenz

Am 13.07.2019 fand im Bregenzer „Milli“ der bereits traditionelle Bodenseecup der Wasserballer Pelikan Bregenz statt. Im Zuge dieser Veranstaltung wurden die Breagazer Bodaseetüfl als Promi, für das Spiel gegen die Bregenzer Handballer geladen und natürlich folgten die Bodaseetüfl dieser Einladung. Vor dem Spiel legten wir in unseren Kostümen eine kleine Einlage hin und versuchten so, den Handballern etwas den Schneid abzukaufen. Es darf vorweg so viel verraten werden – es hat nicht funktioniert.

Verstärkt mit Ringern des AC Hörbranz stürzten wir uns in die kalten Fluten des Bodensees und stemmten uns gegen die Profis der Bregenzer Handballer, mussten aber leider schnell einen Rückstand hinnehmen.
Trotz massiver Gegenwehr konnten die Handballer den Vorsprung ausbauen, doch als wir das erste Tor erzielten schien der Bann gebrochen.

Wir kämpften uns nach der Halbzeit heran, mussten dann aber den doch besser trainierten Handballern, die mit 2 Damen verstärkt waren, dennoch klein beigeben.

Wichtig bei diesem Spiel war aber auch, dass der Spaß nicht zu kurz kommen darf und an diesen Grundsatz haben sich alle gehalten.

Auch nach dem Spiel zeigten die Bodaseetüfl, dass sie höllisch lange durchhalten, denn erst weit nach dem tollen Sonnenuntergang sah man die letzten Bodaseetüfl den Heimweg antreten.

Ein Dank gilt den Wasserballern Pelikan Bregenz für die Einladung und die Gastfreundschaft und natürlich unseren Gegnern beim Promispiel, dass sie uns nicht absaufen haben lassen.

Bilder: Bodaseetüfl + Andrea Huber

Bilder: Lara Hanslik (Bregenz Handball)

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close