Auf Teufel komm raus 2021

Mit einem Jahr „Verspätung“, aber nicht nur von uns sehnlichst erwartet, konnten unsere Freunde, die „Riettüfel Trieber Altstätten“ aus der Schweiz ihren Megaevent durchführen.


Grund genug unter Einhaltung der 3G-Regeln einen Ausflug in die nahegelegene Schweiz zu machen um mit einem kurzen Auftritt den gekommenen Zusehern das Fürchten zu lehren.
Am späten Nachmittag machte man sich auf den Weg um genügend Zeit zu haben alle Attraktionen in dem eigens für dieses Event aufgebaute Dorf in Ruhe ansehen zu können.
Es wurde auch in diesem Jahr nicht zuviel versprochen – eine Schmiede, ein Maskenschitzer, ein Friedhof und vieles mehr hatte in dem „kleinen Dorf“ Platz.


Zu später Stunde war es dann soweit. Auch wir konnten bei unseren gewohnten Klängen den Zusehener das Fürchten lehren und hatten sichtlich Spaß dabei.
Wie es sich gehört, blieben alle Bodaseetüfl bis spät in die Nacht hinein beim absolut gelungenen Fest unserer Freunde, um mit Gleichgesinnten, Gästen und befreundeten Gruppen an der Bar das ein oder andere Gespräch zu führen und das ein oder andere Getränk zu „schlürfen“.
Auch dieses Mal ein tolles Event, dass wiederum mit viel Aufwand auf die Beine gestellt worden ist.

In 2 Jahren wird es dann erst wieder soweit sein, wenn es dann wieder heissen wird: „Auf Teufel komm raus“ in Altstätten.

Bilder: Bodaseetüfl

Bilder: Riettüfel Triber

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"